Blog

Fenchel-Karotten Suppe

25.09.2019

Keine Ahnung wann ich das letzte Mal in meinem Leben einen Fenchel gekauft habe. Ich kann mich nur mehr wage erinnern, mal eine Knolle vor Jahren gekauft zu haben um sie dann im Kühlschrank zu vergessen...  Nachdem aber eine liebe Freundin immer mal wieder von einem Fenchelsalat (und generell Fenchel) geschwärmt hat und ich beim letzten Einkauf wieder über dieses Ding gestolpert bin, musste ich mich einfach erbarmen darum.

 

Noch dazu soll Fenchel bzw. Fenchelsamen gerade in der Stillzeit toll sein, da er sich positiv auf die Verdauung auswirken kann und auf das Stillen.

 

Gute fünf Tage blieb der Fenchel mal liegen im Kühlschrank... Bis ich mich in einer cremigen Karotten-Fenchel Suppe versucht habe. Leider war sie zu gar nix, geschmacklich viel zu intensiv nach Fenchel für meinen Geschmack. Nun lag die andere Hälfte weitere zwei Tage im Kühlschrank und ich probierte das Ganze ohne pürieren plus einem Hauch Parmesan und ich muss sagen: echt fein. Keine Ahnung, warum hier der Fenchelgeschmack viel milder ist, vielleicht holt ein Pürierstab manches Mal zu viel des Guten raus. Jedenfalls kann ich euch die Suppe so total empfehlen.

 

 

Zutaten für die Fenchel-Suppe:

1 kleiner Fenchel

4 mittelgroße Karotten

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 kleine Tasse Reis

1 l Gemüsesuppe

2 Lorbeerblätter

3 EL geriebener Parmesan

Salz & Pfeffer

1 EL Butter

 

Und so geht`s:

Zwiebel fein hacken, Knoblauch in Scheiben schneiden. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Fenchelknolle fein schneiden.

 

Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und ein paar Minuten braten lassen. Karotten und Fenchel ebenso dazugeben und mitbraten. Das ganze duftet jetzt schon herrlich. :) Den Reis waschen.

 

Danach mit Suppe aufgießen und den Reis und das Lorbeerblatt dazugeben und solange köcheln lassen bis das Gemüse noch bissfest ist und der Reis weich. Bei mir hat es so 15 Minuten gedauert.

 

Mit geriebenen Parmesan bestreuen und genießen.

 

Für die kalte Winterzeit könnte ich mir noch sehr gut vorstellen eine Scheibe Ingwer dazuzugeben. Dann wärmt die Fenchel-Karotten Suppe noch mehr.

 

 

Das Rezept ist übrigens von einem "Frisch gekocht" von Billa - leider keine Eigenkreation. Einzige Änderung von mir: Ich gebe den Reis direkt in die Suppe und koche ihn nicht vorher, erspart einen Topf zu waschen - da bin ich etwas faul. ;-)

 

 

 

 

Finde weitere Beiträge zu:

Auf facebook teilen
Please reload

Weitere Blog-Einträge

Omelett mit Kräuterseitlingen & Hüttenkäse

24.01.2020

1/8
Please reload

Blog Kategorien
Folge mir auch auf:
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
Please reload

Please reload

© 2016 by Seilram. Proudly created with Wix.com

 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now