© 2016 by Seilram. Proudly created with Wix.com

 

Blog

9 Ideen altes Brot zu verwerten

26.02.2018

Da ich kein Freund von Wegwerfen bin, habe ich für dich ein paar meiner Ideen zusammengestellt, wie du altes Brot oder Gebäck verwerten kannst. Meine Lieblinge sind der Holzhacker-Toast, Croutons oder der süße Brotauflauf mit Äpfeln. Vor allem, wenn ich meinen bessere Hälfte mal wieder einkaufen schicke und er guter Dinge ein Kilo Brot für uns zwei kauft. ;-) Diese Menge ist leider immer zu viel für uns beide, aber dank den Verwertungsideen kein Problem mehr.

 

 

 

1.) Holzhacker-Toast mit Spiegeleiern

Wohl meine Standard Lösung: Einen Holzhacker-Toast machen. Ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung woher der Name kommt. Mein Freund sagt immer so dazu und der wiederum aß den „Holzhacker“ immer bei unserem Wirt. Vielleicht liegt`s es ja daran, dass diese Brot doch recht deftig sind. Also ideales Holzhacker essen.

 

Und so geht`s:

2 Scheiben Brot jeweils dünn mit Butter bestreichen, belegen mit Zwiebel-Scheiben, Schinken (für meinen Freund) und zum Schluss Käse. Im Kontaktgriller knusprig grillen lassen, bis der Käse schmilzt und leicht braun wird. Währenddessen 2 Spiegeleier in einer Pfanne herausbrutzeln lassen. Knusprige Spiegeleier auf den Broten anrichten – Mahlzeit.

 

  Holzhacker-Toast

 

2.) Croutons für die Suppe oder Salat

Alte Brotscheiben eignen sich perfekt als Croutons. Du kannst die harten/zähen Brotscheiben einfach in Würfel schneiden und entweder in einer beschichteten Pfanne rösten oder breitflächig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 200°C etwa 5 Minuten knusprig backen lassen. Achtung, das geht unter Umständen recht schnell. Nicht selten wurden meine Croutons bei den ersten Versuchen dunkelbraun. ;-) Rezeptidee: Erbsencremesuppe mit Croutons

 

 Erbsencremesuppe

 

3.) Pizzabrötchen

Fast Food und Essensverwertung in einem. So einfach geht`s:

1 Brötchen (vom Vortag) aufschneiden, mit jeweils 1 TL Tomatenmark bestreichen, mit etwas Pizzagewürz oder Oregano und Basilikum bestreuen. Danach belegen was der Kühlschrank hergibt, Mais, Paprikastücke, Champignons, Tomatenstücke, Wurstreste und mit einer Hand voll geriebenen Käse bestreuen. Im Backofen bei 170°C gut 10-15 min. backen lassen. Perfekt mit einem kleinen grünen Salat.

 

 Pizzabrötchen

 

4.) Brotsalat mit Tomaten und Mozzarella

Ein Traum für den Sommer! Im Winter würde ich statt Tomaten wohl eine Rote Rüben Knolle verwenden und statt dem Basilikum etwas geriebenen Kren. Die genaue Zubereitung für den italienischen Brotsalat findest du hier. 

 

 Italienischer Brotsalat mit knusprigen Brotstücken

 

5.) Gebäck wieder aufbacken

Dazu das Gebäck vom Vortag kurz mit Wasser abspülen oder falls du eine Sprühflasche hast für Lebensmittel, das Gebäck damit besprühen. Dann im Backrohr bei 180°C solange backen, bis es wieder knusprig ist. Dies funktioniert bei allen Gebäckarten wie Kornspitz, Semmeln, Mohnflesserl oder Ciabattas.

 

 Gebäck kann toll wieder aufgebacken werden

 

6.) Brotscheiben in den Hüpftoaster

Ich toaste prinzipiell Brotscheiben total gerne und fast immer mit dem Hüpftoaster (keine Ahnung wie das Teil ein Fachmann nennen würde?). Selbst wenn das Brot frisch ist. Eine TCM-Ernährungsberaterin hat mir das vor Jahren mal empfohlen, da es das Brot verträglicher macht. Ein bisschen wie Zwieback, aber besser. Es wird so richtig fein knusprig. Danach belege ich das Brot wie gewohnt zum Frühstück oder zur Jause.

 

7.) Mache Bruschetta :-)

Ideal für das übrig gebliebene Baguette vom Grillabend am Vortag oder vom Raclette. Bruschetta ist der Klassiker der italienischen Vorspeisen Küche. Zu Recht, wie ich finde.

 

Was brauchst du?

1 Baguette oder Ciabatta

1 vollreife Fleischtomate

2 St. Sardellen

4 EL kaltgepresstes Olivenöl

2 Zehen Knoblauch

1 TL frischer Oregano

1 EL frisches Basilikum

Salz

Pfeffer

 

Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten, entkernen und von den Stängelansätzen befreien. Nun die Tomaten samt den abgetropften Sardellenfilets und 1 Knoblauchzehe fein hacken. Die Brotscheiben (Ciabatta vorher halbieren) goldgelb rösten. Danach mit dem Anschnitt einer halbierten Knoblauchzehen einreiben. Die Tomatenmischung kräftig salzen und pfeffern und das Öl hinzufügen. Oregano und Basilikum ebenso dazu mischen. Die Tomatenmischung auf den Baguettescheiben verteilen. Sofort servieren und die Bruschetta genießen.

 

  Bruschetta

 

 

8.) Brotauflauf mit Äpfel, Cashews und Zimt

Brotauflauf kann mit altem Hausbrot oder Weißbrot gemacht werden und ist was zum "Einilegen" :-) Du kannst den Auflauf mit deinen Lieblingsobstarten nach Saison machen. Egal ob Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren oder Birnen. Das Rezept für den süßen Brotauflauf mit Apfel, Cashew und Zimt  findest du in diesem Blog Artikel.

 

 Brotauflauf mit Äpfel, Cashewkernen und Zimt

 

9.) Brotchips

Dazu das Gebäck in feine Scheiben schneiden oder von alten Brotlaiben dünne Scheiben schneiden. Am besten geht das mit einer Brotschneidemaschine, die auf die feinste Stufe gestellt wird. Die feinen Brotscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech legen und in grobe Stücke reißen/brechen. Danach mit etwas Olivenöl, einer Prise Salz und zB etwas Knoblauch, Paprikapulver oder Kräutern würzen. Nun die Brotstücke mit der Hand noch gut mit der Öl-Salz-Mischung vermengen und verteilen. Im Backofen knusprig backen bei etwa 160°C und wie anderes Knabbergebäck genießen oder über den Salat streuen. Aufpassen: ist das Rohr schon heiß, geht es auch hier wieder relativ rasch mit der Bräunung der Chips. Bei mir sind sie ca. 5 bis maximal 7 Minuten im Rohr.

 

 

 Brotchips mit Paprikapulver, Olivenöl und Salz

 

Und wenn wirklich nichts mehr zu retten ist: Verfüttere das Brot.

Ja, weit besser als Wegwerfen. Die Enten, Hühner oder manch ein Pferd freuen sich natürlich auch über den Schmaus.

 

Viel Freude und Genuss beim Nachkochen und Ausprobieren!

Auf facebook teilen
Please reload

Weitere Blog-Einträge

8 Blogger und 8 Dinkelrezepte

27.01.2019

1/7
Please reload

Blog Kategorien
Folge mir auch auf:
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
Please reload

Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now