Blog

Gänseblümchen - diese 6 Verwendungsideen solltest du kennen

Das Gänseblümchen ist wohl vielen Gartenbesitzern bekannt. Doch, dass man dieses auch in Allerlei Rezepten verarbeiten kann und es noch dazu gesund ist, wohl eher nicht. Vieles rund um die Inhaltsstoffe und die Verwendung des Gänseblümchens in der Küche findest du in diesem Blogartikel. Viel Freude! :)



Gänseblümchen Vase Blumen Weißen - Pixabay


Das Gänseblümchen ist in der Volksmedizin schon lange bekannt. Die Pflanze enthält unter anderem Vitamin C, Kalium, Kalzium, Eisen und Magnesium. Ebenso sind ätherische Öle, Gerb- und Bitterstoffe im Gänseblümchen zu finden.


Die im Gänseblümchen enthaltenen Bitterstoffe sind beispielweise interessant für die Verdauung und können den Appetit anregen. Auch die Leber freut sich über Bitterstoffe, da diese ihre Tätigkeit anregen können. Bitterstoffe fehlen in der modernen Ernährung, da sie vielfach aus den Gemüsesorten herausgezüchtet worden sind. Des Weiteren ist im Gänseblümchen Inulin enthalten, welches ebenso bekannt dafür ist, die Verdauung anzuregen.


Das Gänseblümchen wird auch gerne als Tee aufgebrüht und so bei Erkältungskrankheiten verwendet, vor allem bei Atemwegserkrankungen wie Husten oder Schnupfen. Es wird ihm eine schleimlösende Wirkung nachgesagt.


Vom Geschmack haben Gänseblümchenblüten einen nussigen, leicht bitteren Geschmack.



Rezepte und Verwendungsideen

Gänseblümchen Sirup

2 Hände voll Gänseblümchenblüten

1/2 l Wasser

350 g Rohrohrzucker


Die Gänseblümchen samt dem 1/2 l Wasser über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag die Blüten abseihen und gut ausdrücken. Den Zucker durch rühren auflösen und danach alles kurz aufkochen. In saubere Flaschen abfüllen.


Gänseblümchen Tee

2 TL frisch gepflückte Gänseblümchenblüten mit 250 ml kochendem Wasser aufgießen. Für ca. 10 Minuten ziehen lassen, abseihen und genießen.


Du kannst natürlich auch für den Winter Gänseblümchen als Vorrat sammeln für die Erkältungszeit. Die gepflückten Blüten dazu 2-3 Tage auf einem Teller/Tablett ausgelegt an einem schattigen Platz am Fensterbrett trocknen lassen und danach luftdicht verschließen.


Gänseblümchen als Dekoration auf Aufstrichen, Kuchen oder Salaten

Die Blüten machen sich auch hübsch auf vielen Speisen - einfach ausprobieren. (:


Kräutertopfen

1 EL Gänseblümchenblüten

2 Zweige frischer Petersilie

250 g Topfen (20% Fett)

1 Knoblauchzehe

Salz & Pfeffer


Die Gänseblümchen, Petersilie und Knoblauch fein hacken. Alles unter den Topfen mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Neun-Kräutersuppe

In Deutschland ist diese Suppe eher bekannt und wird gerne in der Karwoche gegessen. Recht sinnvoll zu Frühlingsbeginn, da diese Suppe entschlackend wirken kann und dies perfekt in die Jahreszeit passt.


Gänseblümchen Weckerl

Hier findest du dann noch dazu das Rezept.




Quellen: Gänseblümchen - Wildkräuter | Gesundheitsportal

https://www.umweltberatung.at/download/?id=Vitamine_aus_Wildpflanzen-2002-umweltberatung.pdf

Weitere Blog-Einträge
Blog Kategorien
Folge mir auch auf:
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon