Blog

Fleckerlspeise

Fleckerlspeise, wohl eine der bekanntesten Mühlviertler Speisen. Und ich kenne wenige, die nicht gerne Fleckerlspeise essen. Ich muss gestehen, meine Version ist nicht ganz die typische, mühlviertlerische Variation. Der Blog heißt ja nicht umsonst Xsund-Essen. Also gibt es heute das Rezept für die xsunde Variante der Fleckerlspeise.

Was ist nun anders oder besonders "xsund" bei meinem Rezept?


Fleckerl:

Hier nehme ich statt den normalen Weizenfleckerl die Weizenvollkornfleckerl. Vollkorn hat einfach den Vorteil, dass es dich länger satt hält mit den darin enthaltenen Ballaststoffen. Außerdem enthält das volle Korn noch mehr Mineralstoffe und beispielsweise B-Vitamine als Weizen, dem die Frucht- und Samenschale und der Keimling entfernt wurden. Einzig der Mehlkörper bleibt dann übrig:

Mehlkörper Querschnitt

Ich finde, dass gerade bei Nudeln die Vollkorn-Variante sehr wohl gut schmeckt und ich mag auch die Bissfestigkeit von Vollkornnudeln. Probier's einfach mal.

Haschee:

Dazu lasse ich einen Großteil an Schinkenresten faschieren und nehme weniger Wurstreste aus Salami, Käse- oder Extrawurst, die meist sehr viel Fett (Wurst hat meist um die 30% Fett) und viel Salz enthalten. Schinken hingegen hat nur um die 10% Fett.

Zusatz Erbsen:

Erbsen sind tolle Protein- und Ballaststoffquellen und halten dich daher länger satt. Ballaststoffe sind Fasern aus pflanzlichen Lebensmitteln (in Schalen von Getreide, Obst oder Gemüse), die unter anderem deine Verdauung in Schwung bringen oder halten (je nachdem ;-)). Und da das Auge ja bekanntlich auch mit isst, finde ich, dass die Erbsen als grüne Farbtupfer sich wirklich gut auf der Fleckerlspeise machen, oder?

Fleckerlspeise

Das Fleckerlspeise-Rezept ist selbst ist keine Hexerei.

Du brauchst folgendes:

200 g Vollkorn-Fleckerl

100 g Haschee (ich lasse mir da beim Fleischhacker einen Großteil an Schinkenresten und nur etwas Wurst durch den Fleischwolf drehen mit einer rohen Zwiebel)

3 Hände voll Erbsen (tiefgekühlt)

Salz & Pfeffer

Und so geht`s:

Fleckerl in kochenden und gesalzenen Wasser bissfest kochen. Eine Minute vor dem Absehen einfach noch die Erbsen dazugeben und danach alles gemeinsam abseihen. Das Haschee mit den abgegossenen Fleckerln und Erbsen vermischen und noch gut abschmecken mit Salz und Pfeffer. Das ganze lasse ich noch gut 20 min. im vorgeheizten Rohr bei 160 °C durchziehen.

Moihzeit :)

Fleckerlspeise

Ernährungswissen:

Spiegel.de - Der Vollkorn-Vorteil

Buchtipp: GU Ratgeber - Ernährung als Medizin

Weitere Blog-Einträge
Blog Kategorien
Folge mir auch auf:
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon