© 2016 by Seilram. Proudly created with Wix.com

 

Blog

5 Tipps um dein Immunsystem zu stärken

09.11.2018

 

 

 

Der Winter ruft und mit ihm die jährlichen Erkältungen, die ja jeder so wahnsinnig gerne hat und die ja immer im richtigen Moment kommen. Mich gehen die Erkältungen ja jedes Jahr an. Morgens beim Aufstehen die ersten Anzeichen und irgendwie schlägt man sich durch den Tag mit Aspirin und Co. und Abends der komplette Break-Down. Heißer Kopf, die Gliedmaßen drohen gefühlsmäßig abzufallen und noch immer hat man einen Funken Hoffnung im Kopf, am nächsten Tag in die Arbeit zu gehen und seine üblichen To Do`s in der Woche erledigen zu können. Die Nacht war elendig am Morgen ist jeder Hoffnungsfunke verloren... Tja krank. Ich glaube, da geht es uns allen sehr ähnlich (außer ein paar Menschen mit super-genialen Genetik (gratuliere, wenn es sie zu kaufen gäbe, ich wär die erste Kundin). Aber trotz etwas weniger Segen: Es gibt Allerlei Dinge, die du tun kannst um einer Erkältung vorzubeugen.

 

 

Folgende 5 Tipps helfen mir persönlich recht gut:

 

​​

 

 

1. Immunsystem stärken: Viel Trinken

Immer wieder dieses Trinken. Aber ja, ein altes aber dennoch wirkungsvolles Hilfsmittel um fit zu bleiben. Warum? Ist dein Körper gut versorgt mit Flüssigkeit, dann kann er auch die Schleimhäute (zB in der Nase) gut befeuchten. Gut befeuchtete Nase = Schutz vor Viren und Bakterien. Noch besser sind warme Getränke wie Tee, den diese regen die Schleimhäute nochmals mehr an durch die Wärme.

 

Wie den Immunsystem-Tipp umsetzen?

Kurz nach dem Aufstehen den ersten Gang zum Wasserhahn machen und ein großes Glas Wasser (vielleicht sogar mit Zitrone) trinken. Unter Tags je nach Beruf: Entweder ein halb Liter Glas parat stellen und davon trinken oder wenn du viel unterwegs bist, die Wasserflasche ab in die Handtasche/den Rucksack oder auch eine große Thermoskanne mit heißen Tee gefüllt kann gute Dienste leisten.

 

2. Immunsystem stärken: Vitamin C

Immer wieder umstritten. Der eine Wissenschaftler sagt ja unbedingt, der nächste wieder das Gegenteil. Ach du einfache Welt. Dank meiner lieben Hausärztin habe ich Vitamin C für mich entdeckt und ich persönlich schwöre seitdem darauf. Vitamin C ist ein starkes Antioxidans, dass unter vielen weiteren Funktionen im Körper beispielsweise deinen Körper vor den sogenannten "freien Radikalen" schützt. Freie Radikale entstehen durch Stress, Feinstaubbelastungen, Nikotin, Alkohol oder zu viel Koffein. Und ebenso ist Vitamin C (auch laut Health Claims Verordnung der EU) offiziell für die Erhaltung eines funktionierenden Immunsystems wichtig. 

 

Die durchschnittlich täglich benötigte Menge (95-110 mg für einen Erwachsenen) an Vitamin C kannst du wie folgt natürlich decken mit: 

- Paprika (1 große Schote)

- Zitronen (2 Stück)

- Orangen (2 Stück)

- Brokkoli (3 Hände voll / ca. 100 g)

- Johannisbeeren (2 Hände voll / ca. 50-60 g)

- Hagebutten (10-20 g)

- Grünkohl (3 Hände voll / ca. 100 g)

 

Besonders Zitrusfrüchte sind hier hervorzuheben, denn Zitronen oder Orangen können durch die enthaltenen Citrate speziell Noroviren reduzieren, wie Wissenschaftler herausfanden.

 

Ich persönlich supplementiere ab September bis in März mit Vitamin C Pulver noch zusätzlich.

 

3. Immunsystem stärken: Zink

Zink ist in unserem Körper für viele Funktionen zuständig. Nach dem Mineralstoff Eisen ist es das zweithäufigste vorkommende Spurenelement und ist wichtig für viele komplexe Stoffwechselvorgänge im Körper. Eine davon, wer hätte das gedacht, ist auch die Erhaltung der normalen Funktion des Immunsystems. Mit Zink werden in unserem Körper die sogenannten T-Zellen gebildet, die so irrsinnig wichtig sind für eine gesunde Immunabwehr. Fehlt Zink, kann es zu einer erhöhten Infektanfälligkeit kommen.

 

Die durchschnittlich täglich benötigte Menge (7-10 mg für einen Erwachsenen) an Zink kannst du wie folgt natürlich decken mit folgenden vegetarischen Lebensmitteln: 

  • Mohnsamen (ca. 100 g - etwas utopische Menge, aber wollte es auch aufschreiben ;-))

  • Kürbiskerne (ca. 100 g)

  • Leinsamen (ca. 130 g)

  • Haferflocken (ca. 180 g)

  • Gouda (ca. 200 g)

  • Rohkakao (100 g)

  • Linsen (200 g)

  • Emmentaler (180 g)

Das bedeutet jetzt nicht du sollst täglich 100 g Mohnsamen oder Kürbiskerne essen (gerade bei Samen ist der Kalorien- und Fettgehalt sehr hoch). Aber ich baue zinkhältige Lebensmittel bewusst in meinen Alltag ein. Statt Süßes zu naschen eine Hand voll Kürbiskerne, morgens mein Porridge oder Overnight-Oats aus Haferflocken vielleicht mit etwas Rohkakao bestreut. Mittags über den Beilagensalat einen Esslöffel Leinsamen und Abends eine Linsencurry

 

4. Immunsystem stärken: Warmes Frühstück

Wenn man einen Blick in die TCM macht oder auch in die ayurvedische Ernährungslehre, dann stärkt ein warmes Frühstück die Verdauungskraft. Es ist ja nicht ganz unbekannt, dass ein großer Teil des Immunsystems sich im Darm befindet. Warum also diesen nicht unterstützen mit einem warmen Porridge  

oder eine süße Eierspeise. Ebenso friert man im Winter nicht mehr so stark am Morgen, da ein warmer Start deine Verdauung und deinen Kreislauf in Schwung bringt. Probiere es einfach mal aus. Weitere schön aufgelistete Infos rund um ein warmes Frühstück & TCM findest du am Blog "Spür dich".

 

5. Immunsystem stärken: Bewegung

Ja gut, hat nix mit Ernährung zu tun und hier bin ich nun wirklich nicht der Experte. Aber ich hab Erfahrungswerte von mir selbst ;-) Und es liegt auf der Hand, dass Bewegung im Freien einfach gut ist für Körper und Geist. Egal bei welchem Wetter, raus mit dir in die frische Luft zum gemütlichen Walken, Joggen, nächtlichen Schneeschuhwandern oder einfach zum Spazieren im Winter.

 

Sämtliche Tipps sind meine eigene Erfahrung, die ich im Laufe der Zeit gemacht habe bzw. die ich auch von Ärzten bekommen habe. Sie stellen absolut keine Alternative zu einer Behandlung beim Arzt dar und sind wie geschrieben nur meine eigenen Erfahrungen.

 

 

Quellen:

Zitronensaft und Noroviren

Zink und Immunabwehr

Essen als Medizin, Friedisch Bohlmann, Dr. Marcela Ullmann

GU Nährwert Kalorien Tabelle, Prof. Dr. I. Elmadfa

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finde weitere Beiträge zu:

Auf facebook teilen
Please reload

Weitere Blog-Einträge

8 Blogger und 8 Dinkelrezepte

27.01.2019

1/7
Please reload

Blog Kategorien
Folge mir auch auf:
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
Please reload

Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now