Blog

Rotes Risotto


Unsere Kleine liebt Risotto. Daher gibt es das Gericht in allen Variationen wöchentlich bei uns. Es ist noch dazu schnell und einfach gekocht und auch aufgewärmt genauso gut. Auf eatsmarter.de bin ich über dieses Rezept gestolpert. Einzig den Weißwein hab ich weggelassen, zwar verdampft das meiste an Alkohol, aber wenn Kinder mit essen, lass ich den immer weg. Keine Angst, es wird trotzdem verdammt gut. :)


Risotto mit Tomaten, Parmesan und Thymian
Rotes Risotto

Du brauchst für zwei Portionen als Hauptgericht:

1 mittelgroße Zwiebel

180 g Risottoreis (war bei mir eine gute Tasse voll)

1/2 Dose gestückelte Tomaten

30 g in Öl eingelegte (Cocktail-)Tomaten

60 g Parmesan

2 EL Tomatenmark

Etwas frischen Thymian

Ungefähr 350 ml Gemüsesuppe

1 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer


Risotto mit Tomaten, Parmesan und Thymian
Rotes Risotto


Und so geht's:

In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die klein gehackten Zwiebel glasig anbraten. Den Risottoreis dazugeben und ebenso glasig anschwitzen. Das Ganze mit den gestückelten Tomaten und dem Tomatenmark ablöschen und gut rühren. Nun nach und nach etwas von der Gemüsesuppe dazu gießen und immer mal wieder umrühren. Dies solange wiederholen, bis der Reis eine gute Konsistenz hat.


Danach den geriebene Parmesan unterrühren (einen Teil übrig lassen für's Anrichten). Ebenso mit dem klein gehackten Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Cocktailtomaten unterheben.


Mit Parmesan und etwas Thymian anrichten.


Mahlzeit. (:

Weitere Blog-Einträge
Blog Kategorien
Folge mir auch auf:
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon